News

Nachrichten aus dem PENTAEDER Institut

 

 

Nachlese

Auftakt einer Tradition: Sommerworkshops sollen auch zukünftig das Denken "erfrischen"

12.09.2017:
Silbenachten lehrt
wegzulassen, was nicht stört.
Ummarkierter Raum.
(Haiku aus dem Sommerworkshop)

Die ehrwürdigen Mauern eines ehemaligen Gutssitzes, der Duft und die Farben seines wildromantischen Gartens, all das eingebettet in eine scheinbar endlose, sommersatte Landschaft … der poetische Rahmen für den 1. Sommerworkshop des Pentaeder Instituts war geradezu perfekt. Vom 24.-25.08.17 hatte das Institut nach Schloss Blumenthal bei Augsburg zu einer Lernreise geladen, die ganz dem „Poetischen Denken“ verschrieben war.

Dem Anliegen des Pentaeder Instituts getreu fokussierte der Workshop auf das „poetische Potential“ in Entscheidungsprozessen: Wie können uns dichterische Methoden beim Entscheiden und Führen helfen? Unter der Leitung von Matthias Ohler vom Ludwig-Wittgenstein-Institut lernten die Teilnehmer zunächst, die eigenen poetischen Kräfte zu erkennen und diese dann für sich selber, aber auch in Kundenprojekten, bei Mitarbeitern, Kollegen usw. prozesssicher einzusetzen. So können bspw. Haikus dazu beitragen, Wahrgenommenes in eine sprachliche Form zu gießen, die mit wenigen Worten mehr ausdrückt. Die Grammatik der „dritten Person“ wiederum kann in Entscheidungssituationen klärend und befreiend wirken, da sie eine (grammatikalische) Distanz zum „Ich“ schafft. Ziel aller im Workshop angewandten Muster und Methoden war es, die Wahrnehmung für das „Worum geht es eigentlich?“ zu schärfen und diese in gute und handfeste Formulierungen zu packen.

„Wir waren alle ziemlich überrascht, wieviel dichterisches Potential in jedem von uns steckt!“ stellt Susanne Delius von Next Impact schmunzelnd fest. „Sommerworkshop, das klang für mich auch nach inspiriert werden, die Gedanken reisen lassen, „fremde Gefilde“ entdecken, ein bisschen Leichtigkeit … Wenn ich daran denke, wieviel wir gelacht und bei gutem Essen bis in den späten Abend hinein angeregt diskutiert haben, hat sich das für mich voll erfüllt!“.

Das Pentaeder Institut wird die Idee des Sommerworkshops mit weiteren Themen fortführen. Wenn Sie an einer Teilnahme 2018 interessiert sind und benachrichtigt werden möchten, kontaktieren Sie uns gerne!

Veranstaltung

Umarmt das Risiko! — Neulands Campus am 18.10.2017

18.07.2017: Wer Risiken scheut, tritt bekanntlich auf der Stelle. Das Risiko umarmen – „Embracing Risk“ – das ist am 18. Oktober in Fulda das Motto auf dem diesjährigen Campus von Neuland Partners in Kooperation mit dem Pentaeder Institut e.V.

Risiken schaffen neue Möglichkeiten. Experten aus Theorie und Praxis beleuchten auf dem Campus gemeinsam mit den Teilnehmern, wie sich den Risiken klug und geerdet gegenübertreten lässt. Die Veranstaltung ist ein inspirierender Mix aus Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer, Lösungssuche, Reflektion und vielen guten Fragen zum Thema Handeln und Entscheiden unter Unsicherheit.

„Embracing Risk | Umarmt das Risiko!“ – Neulands Campus 2017 zum Handeln und Entscheiden unter Unsicherheit

Termin: 18.10.2017, 9-17 Uhr

Ort: Fulda

Anmeldung: online unter neulandpartner.de/neulands-campus

Weitere Informationen unter: neulandpartner.de/neulands-campus

Sommerworkshop

Poetischer Sommer: Wie dichterische Methoden beim Entscheiden und Führen helfen

04.04.2017: Dichterische Muster und Methoden, wie Aphorismus, Haiku, Streichholzbriefe, Notizbuch, Denken im Alter Ego und viele andere erweisen sich als überraschend zuverlässig – auch im Kontext von Entscheidungs- und Führungsfragen. Sie fördern neue Wahrnehmungen: neu Notiz nehmen davon, worum es eigentlich geht.

Doch worin besteht die Kunst poetischen Denkens? In unserem Sommerworkshop nimmt Sie Matthias Ohler vom Ludwig-Wittgenstein-Institut mit auf eine gemeinsame Lernreise, wie wir das eigene und das poetische Potenzial anderer entdecken, ausschöpfen und prozesssicher einsetzen können. Für Sie selbst genauso wie mit Kunden, Klienten, Kollegen, Mitarbeitern. Der Fokus liegt auf sprachlichen Formen: Wie kommen wir zu guten und handfesten Formulierungen?

Termin: 24.-25.08.2017

Workshopleitung: Matthias Ohler, Ludwig-Wittgenstein-Institut

Ausführliche Informationen zum Sommerworkshop finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Nachlese

Umarmen, ignorieren - oder was?
Neulands Campus zum klugen Umgang mit Risiken

07.11.2017: Die Wirtschaft wird dynamischer, unberechenbar, riskanter. Doch wir wissen zu wenig über den Umgang mit Risiken. Der jüngste Neulands Campus, dieses Jahr gemeinsam mit dem Pentaeder Institut durchgeführt, ging dem Thema „Risiko“ auf den Grund. Und er schloss ab mit Fragen, die wirklich voranhelfen.

Lesen Sie hier den kompletten Nachbericht.

Kurzmeldung

"Gutes Entscheiden" trifft den Nerv der Weiterbildungsbranche

16.05.2017: Was könnte sich alles ändern, wenn Organisationen anfangen darüber nachzudenken, ihre Entscheidungsqualität zu verbessern? Ulrike Sutrich und Dr. Cornelia Strobel beantworteten diese Frage auf dem 7. Trainer-Kongress Ende März in Berlin ganz konkret – und trafen damit den Nerv der Teilnehmer. Das machten sowohl der rege Zuspruch als auch die Reaktionen auf ihren Workshop offensichtlich.

Als Vertreterinnen des Pentaeder Instituts stellten sie Methoden und Werkzeuge vor, mit denen Trainer, Coaches und Berater Entscheidungssituationen mit ihren Kunden zielgerichtet und ganzheitlich bearbeiten können. Praxisbezogen verdeutlichten C. Strobel und U. Sutrich den Zusammenhang zwischen der Entscheidungsfähigkeit einer Organisation und deren Qualität an Zusammenarbeit, Kommunikation, Agilität, Innovationsfähigkeit, Führen usw.

„Hochaktuell, die Kernbotschaften kamen an“, „super Referentinnen, hat Spaß gemacht“, „viele Impulse für geschäftlichen Aspekt und auch privat nutzbar“ – die Resonanz auf den Workshop war durchweg positiv.

Das Handout zum Workshop finden Sie hier zum Download.

Impressionen vom Trainer-Kongress 2017 (offizielle Website)

Konferenz

„Intuition nutzen“ ist Thema auf der Wisdom Konferenz München vom 13.-14. Juni 2017

08.05.2017: Teilen Sie die Erfahrung, dass Intuition, Kreativität und Achtsamkeit Ihnen Orientierung und Entscheidungshilfen in einer komplexer werdenden Welt geben können? Dann dürfte die Wisdom-Konferenz im Juni in München eine spannende Gelegenheit für Sie sein, diese Erfahrung mit neuesten Erkenntnissen und aufschlussreichen Diskussionen anzureichern.

An zwei intensiven und bewegenden Tagen begegnen Ihnen internationale Vordenker und Pioniere aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur. Lernen Sie Methoden und erleben Sie Ihre Intuition gemeinsam mit Google Brand Evangelist Gopi Kallayil oder Nipun Mehta, ehemaligem Mitglied im Beraterstab von Barack Obama, dem Neurowissenschaftler Prof. Tom Fritz und Angaangaq, dem Sprecher der Ältesten der Indigenen Bevölkerung in Grönland.

Die Konferenz wird veranstaltet von Wisdom Together e.V., einem gemeinnützigen, in München registrierten Verein, der sich für die Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Gedankens der Völkerverständigung einsetzt.

Ausführliche Informationen zur Wisdom-Konferenz finden Sie auf der Seite des Veranstalters.

Termin: 13.-14.06.2017
Ort: Alte Kongresshalle München

AUSBILDUNG

Kostenfreie Vorgespräche für die Ausbildung zum PENTAEDER-Berater starten

21.02.2017: Jetzt informieren zu den einjährigen Lernreisen ab Oktober 2017

Was ist das Pentaeder-Modell, und wie kann ich es in der Organisation einsetzen, um gute Entscheidungsfindungen zu unterstützen? Mit welchen Werkzeugen kann ich unsere organisationale Urteilsfähigkeit stärken? Welchen Nutzen habe ich von der Ausbildung zum Pentaeder-Berater? Um Ihre persönlichen Fragen und Erwartungen zur einjährigen Ausbildung am Pentaeder-Institut zu beantworten, bietet das Ausbildungsteam für alle Interessenten ab sofort wieder unverbindliche Vorgespräche an.

Ziel des Gesprächs ist es, den für Sie individuellen Nutzen der Ausbildung und die dazu erforderlichen Lernschritte zu bestimmen. So können Sie sich im Vorfeld ein genaues Bild über die Inhalte, Ansprüche und den vor Ihnen liegenden Lernweg machen.

Zur Vereinbarung eines Gesprächstermins kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular, per Telefon unter +49 89 242 07 99 50 oder per E-Mail.

Weitere Informationen zur Pentaeder-Ausbildung finden Sie hier.